Hans-Jürgen Weyer zum Ehrenvorsitzenden ernannt
26.01.2019 - 11:53

Die Generalversammlung hat am Donnerstag einstimmig der Ernennung von Dr. Hans-Jürgen Weyer zum Ehrenvorsitzenden
des Schachvereins 1949 Herzogenrath
zugestimmt. Sie ehrt ihn damit für seine hervorragenden Verdienste um den Verein. Hans-Jürgen war 33 Jahre im Vorstand des Vereins aktiv (und ist es immer noch), davon neun Jahre (1992-2000) als Vorsitzender. Darüber hinaus vertrat er unseren Verein in übergeordneten Verbänden als ASVb-Vorsitzender, SBNRW-Präsident und DSB-Vizepräsident. Damit hat der Verein zum vierten Mal in seiner fast 70jährigen Geschichte einen Ehrenvorsitzenden (siehe Vorstandschronik).

Außerdem stand die Entlastung und Neuwahl des Vorstands auf dem Programm. Dazu übernahm unser Ehrenmitglied Philipp die Versammlungsleitung. Er dankte dem Vorstand für seine Arbeit und monierte die geringe Beteiligung an der Versammlung. Vorsitzender (Klaus Haverkamp), Geschäftsführer (Ralf Dachwitz, Turnierleiter (Hans-Jürgen Weyer) und Webmaster (Oliver Schreyer) wurden einstimmig wiedergewählt. Da der bisherige Jugendwart Kevin Woll sich aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl stellte, hatte die Versammlung den starken Wunsch, daß Oliver diese Aufgabe wieder übernimmt. Das wurde ermöglicht, indem sich Luca Bock sich bereiterklärte, die Kassenführung von ihm zu übernehmen. Weiter wurden gewählt: Zeugwart Ralf Dachwitz, Kassenprüfer Christian Quandel und Philipp Lenemann, Turnierausschußmitglieder Frans Hodenius und Philipp Lenemann.

Anschließend wurde noch eine Ausblick auf die Termine 2019 gegeben, insbesondere die Veranstaltung zum 70jährigen Vereinsjubliäum (1. September), der 20. DEF-Cup (4. Mai) und das 8. Eurode-Open-Schnellschachturnier (14. September).
In einer kurzen Aussprache sah die Versammlung die Nutzung sozialer Medien für den Verein, die von Christian vorgeschlagen wurde, überwiegend skeptisch.


Autor: Klaus K. Haverkamp (vorsitzender@svherzogenrath.de)
© 2019 by http://www.svherzogenrath.de