SVH II: Zu wenig Spieler, keine Punkte
13.10.2018 - 23:17

ASVb-Bezirksliga: PTSV Aachen II - SVH II 6:2 (20:10)

In der letzten Saison holte die II. Mannschaft beim PTSV wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Die hätten wir auch in diesem Jahr gut gebrauchen können, aber wir scheiterten schon daran, eine ausreichend besetzte Mannschaft nach Aachen zu schicken. Die zwölf Spieler im Kader schockierten MF Walter mit sieben Absagen. Da Wolfgang sich in den Dienst der Mannschaft stellte und seine Teilnahme doch noch ermöglichte, traten wir mit sechs Spielern an und sahen noch eine kleine Siegchance. Diese Hoffnung hatte sich nach gut einer halben Stunde erledigt, als Pauls nicht ausgeschaltetes Telefon klingelte. Aber auch ohne diese vermeidbare Panne hätte der PTSV seinen Vorsprung verteidigt. Horst lehnte ein Remisangebot ab, das den sofortigen Kampfverlust bedeutet hätte, büßte aber wenig später taktisch entscheidendes Material ein. Philipp ließ seinen König in der Mitte, da ihm beide Rochaden zu riskant waren, und fand auch dort keine Sicherheit. 0:5. Walters Anzugsvorteil verflüchtigte sich und die Partie endete remis. Als einziger hatte wahrscheinlich der kurzfristig eingesprungene Wolfgang Freude an seiner Partie. Nach frühzeitigem Figurgewinn dominierte er mit einem mächtigen Tripelbauer auf der e-Linie und einem agilen Springerpaar das Brett. Die letzte Partie von Michael endete remis. Tabelle


Autor: Klaus K. Haverkamp (vorsitzender@svherzogenrath.de)
© 2018 by http://www.svherzogenrath.de