Pokalmeisterschaft: Finalisten stehen fest
13.10.2018 - 12:12

Am letzten Spielabend (11.10.) stand das Halbfinale der diesjährigen Pokalmeisterschaft an. Die Paarungen wurden erst unmittelbar vor Spielbeginn ausgelost, so dass eine Vorbereitung kaum möglich war. Mekki Samraoui konnte mit den weißen Steinen gegen Kevin Woll starken positionellen Druck aufbauen, dem Kevin nicht mehr standhalten konnte. 1 - 0. In der zweiten Partie trafen zwei Spieler aufeinander, die sich bisher häufig im Finale der Pokalmeisterschaft gegenüberstanden. In den Finalpartien hatte immer Ingo Meirick die Oberhand behalten. Doch im jetzigen Halbfinale kam es zu einer Überraschung. In der Partie Hans-Jürgen Weyer gegen Ingo Meirick konnte sich Hans-Jürgen gegen den Titelverteidiger Ingo durchsetzen. Mit seiner sizilianischen Verteidiung kam Ingo gut aus der Eröffnung heraus. Doch in einer schwer einzuschätzenden Mittelspielstellung vertraute Ingo wohl zu sehr auf sein starkes Zentrum und entfernte die Dame von seinem Königsflügel. Das gestattete Hans-Jürgen, einen starken Bauern bis f7 durchzudrücken, wodurch die schwarze Stellung zunehmend gelähmt wurde, und Hans-Jürgen im Königsangriff gewann. So kommt es, dass es nach neun Jahren, in denen Ingo Meirick die Pokalmeisterschaft für sich entscheiden konnte, einen neuen Titelträger geben wird. Die erste von zwei Finalpartien zwischen Mekki Samraoui und Hans-Jürgen Weyer ist schon für den nächsten Spielabend angesetzt.

Autor: Turnierleiter ()
© 2018 by http://www.svherzogenrath.de