Vereinsmeisterschaft zu Ende - aber noch nicht entschieden
10.05.2018 - 12:28

Mit einem Unentschieden in einer Nachholpartie wurde die letzte Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft beendet. Nach insgesamt sieben Runden Schweizer System (bei 10 Teilnehmern) steht der neue Vereinsmeister aber noch nicht fest. Denn Titelverteidiger Klaus Haverkamp und Herausforderer Oliver Schreyer spielten gegeneinander remis und gewannen alle andere Partien. Beide führen somit die Endtabelle mit 6,5 Punkten an. Nun entscheidet ein Stechen, das am 17. Mai durchgeführt wird. Einen guten 3. Platz erreichte Kevin Woll, dem es jedoch nicht vergönnt war, in seinen Partien gegen die beiden Führenden "Zünglein an der Waage" spielen zu dürfen. Auch Ralf Dachwitz erzielte mit 4 Punkten noch ein positives Resultat, während Frans Hodenius und Willy Fuchs mit ihren ausgeglichenen Endergebnis zufrieden sein dürfen. Die beiden nächsten Plätze gehen mit jeweils 2,5 Punkte an Fred Schmid und Anush Haroutiunian. Wer nun glaubt, dass die beiden Letztplatzierten Hans Paas und Brigitte Kurze Grund hätten, unzufrieden zu sein, täuscht sich. Trotz der Ausbeute von nur einem halben Zähler haben sie tapfer mitgehalten und standen ab und zu vor einer Überraschung. Und gelernt haben wohl alle etwas.
Hier das Ergebnis der 7. und letzten Runde:
Klaus Haverkamp - Anush Haroutiunian 1 - 0
Hans Paas - Oliver Schreyer 0 - 1
Kevin Woll - Brigitte Kurze 1 - 0
Ralf Dachwitz - Willy Fuchs 1/2 - 1/2
Frans Hodenius - Fred Schmid 1/2 - 1/2
Wir freuen uns sehr, dass mit Anush und Brigitte auch zwei Frauen dabei waren.
Somit lautet der Endstand wie folgt:
1. Klaus Haverkamp 6,5 - 0,5
1. Oliver Schreyer 6,5 - 0,5
3. Kevin Woll 5 - 2
4. Ralf Dachwitz 4 - 3
5. Frans Hodenius 3,5 - 3,5
5. Willy Fuchs 3,5 - 3,5
7. Fred Schmid 2,5 - 4,5
7. Anush Haroutiunian 2,5 - 4,5
9. Hans Paas 0,5 - 6,5
9. Brigitte Kurze 0,5 - 6,5
Die einzelnen Rundenergebnisse finden sich in der linken Spalte unter VereinsM.


Autor: Turnierleiter ()
© 2018 by http://www.svherzogenrath.de