Robert und Erik beim Rurtalpokal
18.02.2018 - 17:33

Der Rurtalpokal - Teil der NRW-GrandPrix-Serie und größtes Jugend-Tagesturnier in der Region - hatte gestern mit 269 teilnehmenden Mädchen und Jungen einen neuen Rekordwert. Aus Herzogenrath wagten sich diesmal Robert und sein jüngerer Bruder Erik ins Getümmel. Robert hatte in der U14 (50 Teilnehmer) erwartungsgemäß einen schweren Stand, ließ dazu in den ersten Runden auch noch etliche Zähler liegen. Mit einem Schlussspurt von 2/3 konnte er sein Resultat vom Vorjahr dennoch um einen Punkt steigern - prima! Ein starkes Turnier gelang auch Erik, der ja schon beim Euregio-Cup zeigte, dass er in Fred's Schach-AG eine Menge gelernt hat. Mit einem Start von 3/5 hätte ich aber wirklich nicht gerechnet. Dass ihm dann am Ende des langen Turniertages etwas die Kondition ausging, mindert den Eindruck keineswegs.
Alle Turnier-Ergebnisse findet man beim SV Lendersdorf, dessen Organisationsteam um Peter Titz dieses große Turnier stemmte!


Ein Handy-Foto aus der Rurtalhalle vor Rundenbeginn. Adleraugen können Robert vorn und Erik in der Mitte entdecken.


Autor: Oliver Schreyer ()
© 2018 by http://www.svherzogenrath.de