Wichtige Punkte im Abstiegskampf für die III. Mannschaft
09.12.2017 - 22:27

Bestimmt hat es das schon einmal gegeben in der 68-jährigen Vereinsgeschichte, aber ich kann mich spontan nicht erinnern, wann: alle vier Herzogenrather Mannschaften gewannen in diesem Monat ihre Ligakämpfe! Nach dem Sieg der I. Mannschaft am vergangenen Sonntag beim ASV gewannen heute die II., III. und IV. ihre Auswärtsspiele. Für die II. folgt ein Artikel von Walter, über die IV. hat Oliver berichtet.

Kreisliga: Stolberger SV II - SVH III 3:5 (14:17)

Erneut trat die III. in einer "Notbesetzung" an, da vier Stammspieler fehlten und nur drei Ersatzspieler einspringen konnten. Wieder einmal hatte MF Kevin im Vorfeld die nervenaufreibende Aufgabe, acht Spieler an den Start zu bringen; aber mehr als sieben waren nicht aufzutreiben. Vielleicht war dies mitursächlich dafür, daß Kevin nach zweieinhalb Stunden ohne jede Not eine Dame einstellte und aufgeben mußte. Glücklicherweise hatten vorher bereits die drei Ersatzspieler Fred, Hans und Debütantin Brigitte jeweils einen Sieg eingefahren. Den vierten Sieg steuerte Anush bei, die keine Technik zur Verwertung ihrer zwei Mehrbauern zeigen mußte, weil ihr Gegner ein direktes Matt zuließ. Damit hatten wir vier Brettpunkte, aber aufgrund der 3-Punkte-Regel hätten wir noch verlieren können. Ein Remis aus den letzten zwei Partien brächte jedoch den Mannschaftssieg. Tom holte es nicht; sein junger Gegner machte Druck auf Toms offene Königsstellung und gewann die Dame. Wieder einmal sollte Ralfs Brett die Entscheidung bringen. Es wurde aber heute nicht mehr richtig spannend: Ralf war nie in Verlustgefahr. Sein aktives Spiel brachte ihm einen Bauerngewinn und eine Qualität bekam er noch dazugeschenkt. Den Vorteil verwandelte er dann sicher. In der Tabelle springt die III. Mannschaft von Platz 9 auf 7.


Autor: Klaus K. Haverkamp (vorsitzender@svherzogenrath.de)
© 2018 by http://www.svherzogenrath.de